Startseite
    so bin ich
    Storys von mir
    Artikel about TH
    Glitzerbilderchen
    about Georg
    about Gustav
    about Bill
    about Tom
    Sonstigebilder
    Gedichte
    Songtextchen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   ein Chat, anmelden und los chatten

Webnews



http://myblog.de/angel.of.tokio-hotel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Songtextchen

Für Tom

Ich habe einen Schatz gefunden,
und er trägt deinen Namen
(Tom).
So wunderschön und wertvoll
mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.

Du schläfst neben mir ein
ich könnt dich die ganze Nacht betrachten
sehn wie du schläfst
hörn wie du atmest,
bis wir am Morgen erwachen

Hast es wieder mal geschafft,
mir den Atem zu rauben.
Wenn du neben mir liegst,
dann kann ich es kaum glauben,
dass jemand wie ich
so was schönes wie dich verdient hat

Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist

Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön dass es dich gibt

Dein Lachen macht süchtig,
fast so als wär es nicht von dieser Erde.
Auch wenn deine Nähe Gift wär,
ich würd bei dir sein solange bis ich sterbe.

Dein Verlassen würde Welten zerstören,
doch daran will ich nicht denken.
Viel zu schön ist es mit dir,
wenn wir uns gegenseitig Liebe schenken.

Betank mich mit Kraft,
nimm mir die Zweifel von den Augen
erzähl mir 1.000 Lügen,
ich würd sie dir alle glauben,
doch ein Zweifel bleibt,
dass ich jemand wie dich verdient hab

Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist

Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön dass es dich gibt

Wenn sich mein Leben überschlägt,
bist du die Ruhe und die Zuflucht
weil alles was du mir gibst,
einfach so unendlich gut tut

Wenn ich rastlos bin,
bist du die Reise ohne Ende
deshalb leg ich meine kleine große Welt
in deine schützenden Hände

Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist

Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön dass es dich gibt

Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön dass es dich gibt

19.3.07 20:51


von "Schrei"-Album

Durch den Monsun

Das Fenster öffnet sich nicht mehr
Hier drin ist es voll von dir und leer
Und vor mir geht die letzte Kerze aus
Ich warte schon ne Ewigkeit
Endlich ist es jetzt soweit
Da draußen ziehn die schwarzen Wolken auf

Ich muss durch den Monsun
Hinter die Welt, ans Ende der Zeit
Bis kein Regen mehr fällt
Gegen den Sturm, am Abgrund entlang
Und wenn ich nicht mehr kann, denk ich daran
Irgendwann laufen wir zusamm'
Durch den Monsun, dann wird alles gut

Ein halber Mond versinkt vor mir
War der eben noch bei dir?
Und hält er wirklich was er mir verspricht?
Ich weiß, dass ich dich finden kann
Hör deinen Namen im Orkan
Ich glaub, noch mehr dran glauben kann ich nicht

Ich muss durch den Monsun
Hinter die Welt, ans Ende der Zeit
Bis kein Regen mehr fällt
Gegen den Sturm, am Abgrund entlang
Und wenn ich nicht mehr kann, denk ich daran
Irgendwann laufen wir zusamm'
Weil uns einfach nichts mehr halten kann
Durch den Monsun

Hey, hey!

Ich kämpf mich
Durch die Mächte hinter dieser Tür
Werde sie besiegen
Und dann führn sie mich zu dir

Dann wird alles gut
Dann wird alles gut
Wird alles gut
Alles gut

Ich muss durch den Monsun
Hinter die Welt, ans Ende der Zeit
Bis kein Regen mehr fällt
Gegen den Sturm, am Abgrund entlang
Und wenn ich nicht mehr kann denk ich daran
Irgendwann laufen wir zusamm'
Weil uns einfach nichts mehr halten kann
Durch den Monsun
Durch den Monsun

Dann wird alles gut
Durch den Monsun
Dann wird alles gut


Leb die Sekunde

Leb die Sekunde

Ab heute sind die tage nur noch halbsolang
Zum lachen gibt es gar nix mehr
Gestern war vor 100 000 Jahrn
Morgen weiß das keiner mehr
Ab heute wird die Uhr durch nen Countdown erstetzt
Die Sonne schein auch in der Nacht
Tschuldigung ich hab mal eben nachgedacht
Doch darfür ist jetzt wirklich

Keine Zeit
Keine Zeit
Keine Zeit
Keine Zeit

Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest
Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest

Sonst ist sie weg
Sonst ist sie weg

Ab heute gibt es jeden tag ne neue Welt
Planeten sind im Ausverkauf
Die ganze Galaxie wird ruhig gestellt
Und zeig das mal im schnell durchlauf
Scheiß auf gestern und erinner dich an jetzt
Bevor du es vergessen hast
Tschuldiging ich hab mal drüber nachgedacht
Doch darfür ist jetzt wirklich


Keine Zeit
Keine Zeit


Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest
Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest

Die Zeit läuft
Die Zeit läuft
Die Zeit läuft
Halt sie auf
Zeit läuft
Zeit läuft
Zeit läuft
Zeit läuft
Zeit läuft
Die Zeit läuft

Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest
Leb die Sekunde
Hier und jetzt
Halt sie fest

Sonst ist sie weg
Sonst ist sie weg
Die zeit läuft
Halt sie auf...


Rette Mich

Zum ersten mal alleine
in unserem Versteck.
Ich seh' noch unsere
Namen an der Wand
und wisch' sie wieder weg.
Ich wollt' dir alles anvertrau'n,
warum bist du abgehau'n?
Komm zurück, nimm mich mit.

Komm' und rette mich,
ich verbrenne innerlich.
Komm' und rette mich,
ich schaff's nich' ohne dich.
Komm' und rette mich, rette mich,
Rette mich.

Uns're Träume waren gelogen
und keine Träne echt.
Sag, das das nich' wahr ist,
sag's mir jetzt.
Vielleicht hörst du irg'ndwo
mein S.O.S. im Radio.
Hörst du mich?
Hörst du mich nich'?

Komm' und rette mich,
ich verbrenne innerlich.
Komm' und rette mich,
ich schaff's nich' ohne dich.
Komm' und rette mich, rette mich.
Dich und mich,
dich und mich,
dich und mich...

Ich seh' noch uns're Namen
und wisch' sie wieder weg.
Uns're Träume waren gelogen
und keine Träne echt.
Hörst du mich?
Hörst du mich nich'?

Komm' und rette mich, rette mich!

Komm' und rette mich,
ich verbrenne innerlich.
Komm' und rette mich,
ich schaff's nich' ohne dich.
Komm' und rette mich,
rette mich, rette mich,
rette mich, rette mich,
dich und mich.
Hörst du mich nich' ?!
Rette mich...rette mich
komm und rette mich ich verbrenne innerlich
komm und rette mich ich schaffs nicht ohne dich rette mich rette mich.


Freunde bleiben

Du bist das was ich nicht sein will -
du wärst lieber tot als Bill
leck' mich doch - danke ist nicht nötig
keine Ahnung was es ist -
was mich anpisst wenn du da bist
Arschgesicht - nimm' das nicht persönlich

Ich rede nicht so'n scheiß wie du
steh' nicht auf die gleichen Bands wie du
das ist ok für mich
aber tu mir nur diesen ein gefall`n

Bitte lass uns keine Freunde bleiben
is mir lieber wir können uns nicht leiden
niemals einer Meinung sein
is besser als sich anzuschleimen
lass uns lieber keine Freunde bleiben

Das ist ok für dich - oder nicht
ohne Typen wie dich und mich
wär's doch langweilig

Jeden tag muss ich dich seh'n -
und die anderen die dich versteh'n
du bist der geilste unter Vollidioten
Nietenketten und Tattoo -
Mami lässt das alles zu
dafür trägst du Papis lange Unterhosen

Ich trage nicht so'n scheiß wie du
steh' nicht auf die gleichn Frau'n wie du
das ist ok für mich
aber tu mir nur diesen ein gefall`n

Bitte lass uns keine Freunde bleiben
is mir lieber wir können uns nicht leiden
niemals einer Meinung sein
is besser als sich anzuschleimen
lass uns lieber keine Freunde bleiben

Das ist ok für dich - oder nicht
ohne Typen wie dich und mich wär's doch langweilig
[keine Freunde, keine Freunde bleiben]
tu mal nicht so nett sonst kriegst du richtig
ich hätt' da noch'n gut gemeinten rat an dich

Bitte lass uns keine Freunde bleiben
is mir lieber wir können uns nicht leiden
niemals einer Meinung sein
is besser als sich anzuschleimen
lass uns lieber keine Freunde bleiben

Bitte lass uns keine Freunde bleiben
is mir lieber wir können uns nicht leiden
niemals einer Meinung sein
is besser als sich anzuschleimen
lass uns lieber keine Freunde bleiben

Das ist ok für dich - oder nicht
ohne Typen wie dich und mich
wär's doch langweilig

[komm lass uns keine Freunde,
Freunde bleiben,
is mir liebe wir können uns nicht leiden,
keine freunde bleiben


Ich bin nicht ich

meine augen schaun mich müde an und finden keinen trost
ich kann mich nich' mehr mit anseh'n - bin ichlos
alles was hier mal war - kann ich nich' mehr in mir finden
alles weg - wie im wahn
ich seh mich immer mehr verschwinden

ich bin nich' ich wenn du nich' bei mir bist -
bin ich allein
und das was jezt noch von mir übrig ist -
will ich nich' sein
draußen hängt der himmel schief
und an der wand dein abschiedsbrief
ich bin nich' ich wenn du nich' bei mir bist -
bin ich allein

ich weiß nich' mehr, wer ich bin -
und was noch wichtig ist
das ist alles irgendwo, wo du bist
ohne dich durch die nacht -
ich kann nichts mehr in mir finden
was hast du mit mir gemacht -
ich seh mich immer mehr verschwinden

ich bin nich' ich wenn du nich' bei mir bist -
bin ich allein
und das was jetzt noch von mir übrig ist -
will ich nich' sein
draußen hängt der himmel schief
und an der wand dein abschiedsbrief
ich bin nich' ich wenn du nich' bei mir bist -
will ich nich' mehr sein

ich lös mich langsam auf - halt mich nich' mehr aus
ich krieg dich einfach nich' mehr aus mir raus
egal wo du bist - komm und rette mich
ich bin nich' ich wenn du nicht . . .


Wenn nichts mehr geht

Keiner mehr da, der mich wirklich kennt
Meine Welt bricht grad´ zusammen
Und es läuft´n Happyend
Um dich weinen soll ich nicht
Ich weiß, unsterblich sind wir nicht
Aber du hast mal gesagt

Wenn nichts mehr geht
Werd ich ein Engel sein- für dich allein
Und dir in jeder dunklen Nacht erschein´
Und dann fliegen wir weit weg von hier
Wir werden uns nie mehr verlier´n

Bis du mir das erste Mal erscheinst
Stell ich mir vor, dass du von oben
Mit den Wolken für mich weinst
Ich wart´ unendlich lang auf dich
Doch so unendlich ist das nicht
Denn du hast mal gesagt

Wenn nichts mehr geht
werd ich ein engel sein - für dich allein
und dir in jeder dunklen nacht erschein´
und dann fliegen wir weit weg von hier
wir werden uns nie mehr verlier´n
nie mehr verliehr`n

Wenn nichts mehr geht!

Denk nur an mich und du siehst
Den Engel, der neben dir fliegt
Denk nur an mich und du siehst
Den Engel, der neben dir fliegt

wenn nichts mehr geht
werd ich ein Engel sein - für dich allein
und dir in jeder dunklen Nacht erschein´
und dann fliegen wir weit weg von hier
wir werden uns nie mehr verlier´n

Wenn nichts mehr,
Wenn nichts mehr geht.
Wenn nichts mehr,
Wenn nichts mehr geht.


Gegen meinen Willn

Wie soll es mir schon geh´n -
Ihr guckt euch nicht mehr an
und ihr glaubt ich merk das nicht
Wo soll ich jetzt hin -
Was habt ihr euch gedacht
Sagt es mir jetzt in mein Gesicht
Sagt wofür das alles hier zerbricht
es macht mich fertig

Refrain:
Es ist gegen meinen Willen
Es ist gegen jeden Sinn
Warum müsst ihr euch jetzt trennen
eure Namen umbenennen
Unser Ende ist schon hier
Und ihr sagt es nicht vor mir
Ich hasse euch dafür
Es ist gegen meinen Willen
dagegen - bin dagegen

Habt ihr schon vergessen wie es einmal war
Habt ihr unsere Bilder schon verbrannt
Ich hau Bretter vor die Fenster -
verriegel meine Tür
Ihr sollt nicht seh´n dass ich nicht mehr kann
eure Welt tu´ ich mir nich´ mehr an
sie macht mich fertig

Refrain...

Spart euch eure Lügen -
ich will sie nich´ mehr hör´n
den letzten Rest an Liebe
braucht ihr mir nicht mehr zu schwör´n
ich will euch nicht mehr länger stör´n -
ihr macht mich fertig
Gegen meinen Willen...


Jung und nicht mehr Jugendfrei(ein Teil)

Ihr steht immer pünktlich auf
und verpennt was bei uns geht
Ich seh was was du nicht siehst-
Guck mal was auf unseren Jacken steht
`tschuldigung - du stehst im Weg
und wir müssen hier vorbei...

Refrain:
Wir sind jung und nicht mehr jugendfrei
tut mir Leid ich weiß wir sollen nicht
doch wir fangen schon mal zu leben an
Wir sind jung und nicht mehr jugendfrei
eure Rechnung ist mit uns nicht aufgegangen
wir fangen schon mal zu leben an

Ihr guckt immer gerade aus -
habt uns nicht kommen sehen
Hallo ihr habt´n Problem
weil wir das Kommando übernehmen
`tschuldigung - du stehst im Weg
und wir müssen hier vorbei...

Refrain...

Wir sind immer was ihr grad nicht braucht
das ist traurig -
aber mittlerweile scheiß ich drauf

Refrain...






















17.3.07 11:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung